ÖKOLOG Schule

Die Praxishauptschule der Pädagogischen Hochschule Salzburg beteiligt sich aktiv am Netzwerk “Ökologisierung von Schulen – Bildung für Nachhaltigkeit”.

Immer das Ziel vor Augen!
Das große Ziel von ÖKOLOG ist eine ökologisch wie sozial nachhaltige Schulentwicklung, die auch für das schulische Umfeld beispielgebend wirkt.
Teamgeist gefragt!
Mitdenken und Mitgestalten schafft Identifikation! Von der Planung bis zur Umsetzung arbeiten alle am Schulleben Beteiligten aktiv mit. So entsteht ein neuer Teamgeist und begleitet die Akteure auf ihrem Weg zu einer nachhaltigen Schulentwicklung.
Ökologische Alltagskultur gewünscht!
Kontinuität und Vernetzung sind die Schlüssel für eine Nachhaltige Entwicklung. Bisher wurden an Schulen viele einzelne Umweltprojekte durchgeführt. Jetzt geht es darum, diese Initiativen zu verknüpfen und in ein umfassenderes, attraktives Ökokonzept zu integrieren. Das ist der erste große Schritt in Richtung einer ökologischen Alltagskultur und für manche gleichsam ein wagemutiger Sprung ins ökologische Schulprogramm.

Ökologisierung der Schule ist die umwelt- und menschengerechte Gestaltung des Lehrens, Lernens und Zusammenlebens in der Schule sowie die Gestaltung des Schulgebäudes und des Schulgeländes.

Pädagogische Ebene

Soziale Ebene

Technisch-ökonomische Ebene

Förderung ökologisch vertretbarer Haltungen, Denkweisen und Handlungen, Schaffung einer Kultur des Lehrens und Lernens, Realisierung eines ökologischen Schul- programms; Agenda 21 Aufbau einer Kultur der Kommunikation, von Strukturen für Entscheidungsfindung sowie eines sozialen Klimas, das von gegenseitiger Anerkennungund Achtung geprägt ist Einsparen von Ressourcen,Reduktion von Umweltbelastung, ökologisch und ethisch vertretbare Raum- und Geländegestaltung, Gesundheitsförderung

„Ökologisierung von Schulen - Bildung für Nachhaltigkeit“ (kurz ÖKOLOG) hat eine umwelt- und menschengerechte Gestaltung des Lehrens und des Zusammenlebens in der Schule zum Ziel. Das Programm wurde 1996 vom Bildungsministerium und vom Umwelt-ministerium in Zusammenarbeit mit dem FORUM Umweltbildung gestartet. Mit viel Engagement entstehen spannende Projekte und nicht zuletzt eine Schule zum Wohlfühlen.